Kunststofftechnik und Modellguss

Der Verlust mehrerer Zähne schränkt uns in unserem Lebensstil enorm ein. Problemloses Sprechen und Essen sind nun keine Selbstverständlichkeit mehr, sondern ein Luxusgut, das wir vorher nicht unbedingt zu schätzen wussten. Auch die eigene Gesichtsform verändert sich bei Zahnverlust stark und erzeugt einen vollkommen neuen Eindruck.

Kunststofftechnik – eine totale Prothese als Zahnersatz

Unter einer so genannten Totalprothese versteht man in der Zahnmedizin den Ersatz aller Zähne und Teile des Kieferknochens – in einem oder beiden Kiefern. Es ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der aus einer Kunststoffbasis und konfektionierten Zähnen besteht.
Eine totale Prothese kann sehr individuell nach Ihren Wünschen gestaltet und charakterisiert werden – der Natur zum Vorbild.

Modellgussprothesen werden individuell gefertigt

Bei einer Modellgussprothese handelt es sich um eine partielle Prothese, die aus einer Metallbasis besteht. Sie wird in dem so genannten Einstückgussverfahren hergestellt. Die zu ersetzenden Zähne werden dabei durch Kunststoff an dem Modellguss befestigt. Es handelt sich hierbei ebenfalls um einen herausnehmbaren, an den Restzähnen mit Klammern und Auflagen befestigten Zahnersatz.

Ihre Vorteile

  • Keine bzw. nur eine geringfügige Beschleifung der Restzähne nötig
  • Durch flexibles Herausnehmen ist eine gute Mundhygiene möglich
  • Stabile Verarbeitung
  • Problemlose Erweiterung bei Verlust weiterer Zähne
  • Eventuell anfallende Anpassungen können außerhalb des Mundes durchgeführt werden

Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Vor-und Nachteile einer totalen Prothese und erarbeiten ein Konzept, das zu Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen passt.